[13.08.2009]
Bus- Report

Tag: 12.08.09
Ort : Cafe Centra am Markt
Anlass: Stammtisch Bürger für Weißenfels
Thema Bürgeranfragen: Busse durch die Jüdenstraße?
OB Robby Risch: Nein!

Mein Kommentar:

Herr Zentner von der MZ hat sich als ein minderbemittelter Journalist erwiesen, der vielleicht sogar bewusst die Bürger verunsichern wollte.
Mit seinem Artikel am 05.08.09 hatte er mit seiner Schlagzeile „Fußgänger teilen Straße mit Bussen“ und der Heraushebung der Aussage von Ekkart Günther (RVG- Geschäftsführer)
„Wir werden nicht alle Busse durch die Jüdenstraße schicken.“ quasi vollendete Tatsachen suggeriert.

Von Herrn Zentner ist inzwischen nichts anderes zu erwarten. Wenn Herr Günther allerdings erst einen Bus-Testlauf durch die Jüdenstraße braucht, um zu der Erkenntnis zu kommen, dass diese Umleitungsvariante wenig praktikabel ist, dann kann ich nur feststellen, dass Krisenmanagement nicht sein Ding ist. Auch seine sonstigen Äußerungen in dieser Sache zeigen mir: Hier sitzt der falsche Mann auf dem Posten des RVG- Geschäftsführers.

H. Arps


Wenn Sie diesen Artikel auf Facebook teilen möchten,
klicken Sie bitte hier: